Der HAMA-Plattenanker blickt auf eine inzwischen über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück: 1963 in Zusammenarbeit mit führenden Ingenieuren der Natursteinbranche entwickelt.
Mittlerweile sind unsere Anker millionenfach bewährt.

Der in der Wand zu befestigende Teil des Flachankers ist dabei zu einem U-Querschnitt verformt. So kann der Bohrlochdurchmesser in Beton und Mauerwerk auf 25-30 mm minimiert werden, was kürzere Bohrzeiten ermöglicht und somit Werkzeugverschleiß und -kosten mindert. Gleichzeitig werden die Bauteile geschont, insbesondere bei schlankem, statische hochbeanspruchtem und engbewehrtem Stahlbeton.

Ein weiterer Vorteil der speziell entwickelten Form ist, dass sie sowohl ein horizontales als auch ein vertikales Einsetzen des Ankers ermöglicht. Durch den U-förmigen Querschnitt werden Unterlagplättchen überflüssig, Anschaffungskosten und Arbeitsaufwand minimiert.

Selbstverständlich stellen wir auch Sonderanker in allen Variationen speziell nach Ihren Anforderungen her, inklusive statischen Nachweis.

DSC00583